Ikona DHL Versand
Ikona Versand in 24h
Ikona Bequemes und sicheres Einkaufen

FAQ

Unser Sitz

Nobel Tower,
ul. Dąbrowskiego 77a,
60-529 Poznań
Polen

Auch ansehen

Wissen ist die Basis für uns

Zu welchem Zeitpunkt sollte Colostrum nach dem Beginn der Laktation gewonnen werden, um seine einzigartigen Eigenschaften zu bewahren?

Colostrum wird nur innerhalb von der ersten Stunden nach dem Beginn der Laktation in den Milchdrüsen produziert. Mit der Zeit verwandelt sich seine Zusammensetzung allmählich in Milch. Die einigen Hersteller bieten „Colostrum“ bereits von ersten 7 Tagen und sehr wenige von ersten 2 Tagen.

Genactiv gewinnt das hochwertige Colostrum nur innerhalb von 1-2 Stunden nach dem Beginn der Laktation.

Verarbeitet Genactiv sein Colostrum?

Colostrum, das durch die Entfernung von Fett, Kasein oder anderen Inhaltsstoffen verändert wurde, ist kein natürliches Colostrum mehr. Man kann seine Wirkung nicht mit der Wirkung vom vollen Colostrum vergleichen, das unter natürlichen Bedingungen die besten Ergebnisse liefert.

Genactiv Colostrum unterliegt keinen Modifikationen. Die Produkte von Genactiv sind völlig natürlich.

Wie erfolgt der Trocknungsprozess von Colostrum/Stutenmilch?

Nur die Gefriermethode und Gefriertrocknung garantieren, dass die biologischen Werte des frischen Produktes aufrechterhalten werden. Die Temperatur des Prozesses sollte nie 40 Grad Celsius überschreiten. Dadurch unterliegen die aktiven Proteinverbindungen keiner Denaturierung.

Die Trocknung bei hoher Temperatur verändert die Eigenschaften des Rohstoffs, indem sie die wichtigen aktiven Substanzen zerstört und Geschmack und Geruch des trockenen Produktes verändert.

Die Gefriertrocknung ist langsamer und teurer als Trocknungsprozess bei hohen Temperaturen, aber sie garantiert die Erhaltung der Eigenschaften des frischen Produktes.

Die Firma Genactiv verwendet die selbst entwickelte Trocknungsmethode vom Colostrum in niedrigen Temperaturen unter Verwendung von Gefrier- und Gefriertrocknungsmethoden. Dadurch behält das Colostrum der Firma Genactiv den vollen Wert des frischen Produktes.

Ist die Gewinnung der Erstmilch oder Milch sicher für Kälber und Fohlen?

Die Firma Genactiv gewinnt nur den Überschuss der Erstmilch, der Kälber nicht trinken können. Die Kuh produziert mehr Colostrum, als das Kalb braucht.

Bei Stutenmilch gewinnt die Firma Genactiv die Milch erst ab dem zweiten Lebensmonat des Fohlens. Zu diesem Zeitpunkt bekommt das Fohlen auch festes Futter und braucht weniger Muttermilch.

Kann man Colostrum mit anderen Arzneimitteln einnehmen?

Es gibt keine Gegenanzeigen, Colostrum mit den anderen Arzneimitteln einzunehmen. Nur im Fall von der immunosuppressiven Therapie und systemischen Steroide mit entzündungshemmender Wirkung konnte die Colostrum-Behandlung keinen gewünschten Effekt bringen, aber solche Supplementation hat keinen negativen Einfluss auf den Patienten.

Kann Colostrum überdosiert werden?

Colostrum ist ein Produkt, dass unter natürlichen Bedingungen von Neugeborenen in beliebiger Menge eingenommen wird. Man kann Colostrum nicht überdosieren, weil der Darm die Menge der enthaltenen, absorbierten Wirkstoffe optimal reguliert.

Kann Colostrum bei Krebs eingenommen werden?

Die unterstützenden und regulierenden Eigenschaften des Colostrums können dem Immunsystem auch bei der Bekämpfung des Krebses helfen. Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass einige seine Inhaltsstoffe (z.B. Lactoferrin) den direkten Einfluss auf Krebs haben, indem sie z.B. ihm Eisen entziehen oder den Einbau von neuen Blutgefäßen in den Tumor verhindern. Es gibt aber keine detaillierten Informationen über alle Krebserkrankungen. Es wurde keine Wirkung vom Colostrum festgestellt, die die Entwicklung von Krebs fördern könnte.

Der unbestrittene Vorteil der Verwendung von Colostrum während der Krebsbehandlung ist die Steigerung und Verbesserung der hämatopoetischen Funktion des Knochenmarks, die im Verlauf der Chemotherapie und Strahlentherapie beschädigt ist.

Colostrum kann eine Krebsbehandlung nicht ersetzen, aber seine Verwendung kann das natürliche Potenzial des Patienten bei der Krebsbekämpfung erheblich unterstützen.

Kann Colostrum während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden?

Es gibt keine Gegenanzeigen für die Einnahme von Colostrum während der Schwangerschaft und Stillzeit, es sei denn, es gibt eine Allergie gegen die Bestandteile von Colostrum.

Ist es möglich, dass die Personen mit der Kuhmilchallergie auch die Allergie gegen Colostrum haben können?

Es besteht solche Möglichkeit, dass die Personen mit der Kuhmilchallergie die allergische Reaktion bei der Verwendung von Colostrum haben können. Daher ist Vorsicht und Beobachtung der Reaktion bei der ersten Einnahme von Colostrum geboten. Um eine allergische Reaktion gegen Colostrum festzustellen, kann man eine kleine Menge aus Tablette oder Beutel auf die Schleimhaut im Mund auflegen und prüfen, ob es keine Rötung oder Schwellung auftritt.

Ab welchem ​​Lebensjahr kann Colostrum verwendet werden?

Colostrum kann praktisch ab dem Zeitpunkt angewendet werden, wenn die Kuhmilch zur Diät hinzugefügt wird, vorausgesetzt, dass es keine allergischen Reaktionen gegen Milchprodukte beobachtet werden. Bestenfalls sollte die Supplementation im 2. Lebensjahr eingeführt werden, wenn das Immunsystem einen zufriedenstellenden Reifenzustand erreicht.

Was ist Colostrum und welche Eigenschaften sind für das Training wichtig?

Der moderne Sport erfordert die Einnahme von Präparaten, die nicht nur den Trainingseffekt steigern, sondern auch vor der übermäßigen Erschöpfung des Körpers schützen.

Die Produkte sollten die hohe und effektive Leistung mit gleichzeitiger Sicherheit für den Körper des Sportlers gewährleisten. Colostrum, das das wichtigste organische Produkt in Natur ist, ist ein einzigartiges Produkt, das die Voraussetzungen hinsichtlich der gesundheitsbezogenen Eigenschaften erfüllt, die die Nahrungsergänzungsmittel beim Training haben sollen. Colostrum (Erstmilch, Vormilch) ist bei Säugetieren die erste Substanz, die nach der Schwangerschaft von Milchdrüsen produziert wird. Colostrum enthält mehr als 250 chemische Verbindungen mit einem fast 40-mal versteigerten Anteil an biologischen Wirkstoffen im Vergleich zu Milch, wie: Hormone, Enzyme, Polyamide, Derivate der Nukleinsäuren und Aminosäuren und andere. Es enthält auch bakteriostatische Substanzen, einschließlich: Immunglobuline, Lactoperoxidasen, Lactenin, Lactoferrin, Lysozym und Leukozyten. Zum Colostrum gehören auch biologisch aktive Kohlenhydrate, Fette, Mineralien und Vitamine.

Colostrum Inhaltsstoffe:

  • sind für immunmodulatorische, ernährungsphysiologische, energetische und schützende Eigenschaften verantwortlich,
  • steigern die körperliche Leistung und Regeneration nach dem Training,
  • haben eine starke antioxidative Wirkung.
Wie unterstützen die Colostrum-Inhaltsstoffe das Immunsystem von intensiv trainierenden Sportlern?

Viele Colostrum-Inhaltsstoffe haben den positiven Einfluss auf den Körper, der durch die intensiven Trainings belastet ist:

  • Kasein
  • Nicht nur eine Quelle von freien Aminosäuren, sondern auch von biologisch aktiven Proteinen. Diese Proteine ​​haben immunstimulatorische Wirkung, senken den Blutdruck und hemmen die Thrombozytenaggregation.
  • Molkenproteine: Beta-Lactoglobulin, Alpha-Lactalbumin, Serumalbumin, Immunglobuline, Lactoferrin, Lactoperoxidase, Lysozym, Plättchenreiches Plasma (PRP).
    • Beta-Lactoglobulin - notwendig für den Transport von Vitamin A.
    • Alpha-Lactalbumin - wirkt antibakteriell und antiviral.
    • Serumalbumin - wirkt als Förderer von Fettsäuren.
    • Immunglobuline - kennzeichnen sich durch sehr hohe Aktivität bei der entzündungshemmenden Immunität. Sie sind reich an Antikörpern, die Viren neutralisieren und Opsonisierung der Bakterien unterstützen.
    • Lactoferrin - gehört zu den wichtigsten Colostrum-Proteinen, die für die Stimulation der Immunität im Körper, der einem intensiven Sporttraining ausgesetzt ist, wichtig sind. Die wichtigsten biologischen Funktionen von Lactoferrin umfassen: Regulierung der Eisenabsorption im Darm, antibakterielle Eigenschaften, antivirale Eigenschaften, antimykotische Eigenschaften, antiparasitäre Eigenschaften, Eigenschaften, die die Darmflora regulieren. Die Substanz hat auch einen wichtigen Einfluss auf das Immunsystem - er beeinflusst die Reifung von Zellen im Immunsystem und die Entzündungsreaktion im Körper und reguliert die humorale und zelluläre Immunantwort.
    • Lactoperoxidase - ist ein Enzym mit einem breiten Spektrum von antimikrobieller Wirkung. Es wirkt bakteriostatisch und bakterizid.
    • Lysozym - ist ein bakterizides Mittel, das auf die Wände von grampositiven Bakterien auswirkt.
    • Plättchenreiches Plasma (PRP) - hat u.a. die Fähigkeit, die humorale Antwort zu stimulieren.
Beeinflusst ein intensives Training die Fähigkeit des Immunsystems?

Nach intensiver körperlicher Anstrengung ist die Aktivität vom sowohl unspezifischen als auch spezifischen Immunsystem vermindert. Es ist nachgewiesen, dass die Effizienz von NK-Zellen, Neutrophilen und Makrophagen verringert wird und die Konzentration von sIgA, Komplementen und einigen Subklassen des Immunoglobins reduziert wird. Die oben genannten Veränderungen im Immunsystem und der mit dem Sport verbundene Stress, wie auch die emotionalen Störungen sind die Ursache für die häufigen und wiederkehrenden Infektionen der oberen Atemwege bei Profisportlern.

Wie wirkt sich Colostrum auf die Leistungssteigerung und Regeneration nach dem Training aus?

Die Ausdauer ist die Fähigkeit des menschlichen Körpers, die körperliche Anstrengung mit der erforderlichen Intensität und dabei mit der höchstmöglichen Effizienz und dem erhöhten Widerstand gegen Ermüdung langfristig fortzusetzen. Eine von den grundlegenden, unvermeidlichen Konsequenzen langfristiger Anstrengungen ist die Ermüdung. Die intensiven Trainings erhöhen den Bedarf an energielieferende Aminosäuren, wie Alanin, Leucin und Isoleucin, sowie Aminosäuren, die den Ermüdungsprozess hemmen. Die Proteine im Colostrum enthalten auch sehr große Mengen an verzweigtkettige Aminosäuren - BCAA, d.h. Leucin, Isoleucin und Valin. Wie alle essenziellen Aminosäuren müssen sie auch mit der Nahrung aufgenommen werden. Vor allem sind sie an Stressreaktionen, Muskel- und Energiestoffwechsel beteiligt. BCAAs werden intensiv oxidiert und sind eine wichtige Energiequelle, wenn aufgrund einer langfristigen Muskelarbeit das Glykogen in den Muskeln signifikant abnimmt.

In der Ernährungspraxis ist die Menge der eingenommenen Proteine nicht so wichtig, wie die Gestaltung von spezifischen Bedingungen, damit der Körper sie optimal nutzen könnte. Aus diesem Grund ist das wichtige Element der Nahrung nach dem Training die Menge einer Portion des eingenommenen Proteins, wie auch sein Nährwert und der Gehalt von anderen Nährstoffen, die einen signifikanten Einfluss auf die Absorption und den Stoffwechsel von Aminosäuren im Körper haben. Das Protein wird für die systemischen Bedürfnisse am effizientesten dann verwendet, wenn zusammen mit den Kohlenhydraten im Verhältnis 1:4 aufgenommen ist. Colostrum garantiert solchen Standard. Die im Colostrum enthaltenen Kohlenhydraten liefern die entsprechende Energiemenge für die Protein-Absorption, wie auch die Insulinsekretion - anaboles Hormon, das unter anderen für die erhöhte Lagerung der Aminosäuren in den Muskeln verantwortlich ist.

Wie verbessert Colostrum die Motivation der Sportler, intensiv zu trainieren?

Die verzweigtkettigen Aminosäuren gehören zu den wichtigsten Bestandteilen des Colostrums, die den Körper bei dem Ausdauertraining unterstützen. Die verzweigtkettigen Aminosäuren im Colostrum verhindern die Ermüdung des zentralen Nervensystems während der dauernden Muskelarbeit, wie auch spielen eine wichtige Rolle in den Energieprozessen und schützen die Muskelfasern vor dem unerwünschten Katabolismus. Während einer intensiven Muskelarbeit verringert zusammen mit dem Glykogen in Muskeln die Konzentration von BCAA im Blutplasma, was zur Erhöhung vom freien Tryptophan führt. Die erhöhte Menge vom Tryptophan steigert den Serotoninspiegel im Gehirn und verursacht die Schläfrigkeit und Ermüdung. Wenn man vor dem Training Colostrum einnimmt, wird den Zugang vom Tryptophan zu Gehirnzellen reduziert und anschließend die Synthese des Neurotransmitters von Serotonin verringert. Damit wird die Ermüdung am Niveau des zentralen Nervensystems reduziert.

Die verzweigtkettigen Aminosäuren im Colostrum verlängern die Muskelarbeit. Der psychische Widerstand wird erhöht und die Umwandlung der Energie beschleunigt.

Welche Wirkstoffe von Colostrum bovinum sind für seine antioxidativen Eigenschaften verantwortlich?

Bei intensivem Training erhöht sich die Sauerstoffaufnahme mehrmals, wodurch die Anzahl der freien Radikale zunimmt. Ein intensives Training fördert die Freisetzung von freien Radikalen aus anderen Quellen als der Zellatmung. Zu diesen Quellen gehören: Abbauprozess von ATP Abbauprozessen von Aminosäuren, Prozesse der Gewebeschädigung, die zur Freisetzung von schwach mit dem Protein verbundenen Eisenionen führen, die in diesem Fall die oxidative Degradation von Lipiden aktivieren. Die Forschungen beweisen, dass die Diät von Sportlern um die Sätze von verschiedenen, antioxidativen Substanzen ergänzt sein sollte. Dank dem reichhaltigen Komplex von natürlichen Antioxidantien, die das System zur Entfernung reaktiver Sauerstoffspezies beschleunigen, erfüllt Colostrum ideal diese Rolle. Colostrum enthält eine ideale Kombination von wertvollen natürlichen Antioxidantien, die echt zur Verbesserung der sportlichen Leistung beitragen.

  • Vitamin E - Gehalt an Colostrum bovinum beträgt 10.000 μg/l. Es gilt als eines der besten biologischen Antioxidantien. Das Fett ist besonders wichtig für die Bioverfügbarkeit von Vitamin E
  • Vitamin A - Gehalt an Colostrum bovinum beträgt 10.000 IE/l. Es ist ein wichtiges Element der Zusammensetzung von der Erstmilch mit antioxidativen Eigenschaften. Die antioxidative Wirkung von Vit. besteht darin, aktiven Singulett-Sauerstoff abzufangen, Peroxidradikale zu entfernen und die Lipidperoxidation im Gewebe zu hemmen, wo der Sauerstoff-Partialdruck niedrig ist. Vitamin A im Colostrum ist die an der besten resorbierbaren Form von Vit. A, durch den menschlichen Körper.
  • Vitamin C - Gehalt an Colostrum bovinum beträgt 4μg/l. Die im Colostrum enthaltene Ascorbinsäure ist sehr gut resorbierbar.
  • Selen - Selen-Gehalt in Colostrum bovinum beträgt 50 μg/l. Selen ist ein Teil der Glutathionperoxidase - ein Enzym, das Zellmembranen und Erythrozyten vor freien Radikalen schützt. Es ist auch ein wichtiger Bestandteil des Antioxidans - Thioredoxin-Reduktase. Das Selen im Colostrum hilft bei der Entfernung der giftigen Schwermetalle aus dem Körper und nimmt an der Produktion von Prostaglandinen teil - eine Substanz, die den Entzündungen vorbeugt.
  • Zink - Gehalt an Colostrum bovinum beträgt 12.000 μg/l. Zink wirkt auf verschiedene Arten und ist ein wichtiger Bestandteil des antioxidativen Abwehrsystems.
  • Lactoferrin - als Antioxidans kann es nicht nur den Darm und das Immunsystem, sondern auch den gesamten Körper der Sportler schützen, der besonders für Schäden durch die reaktiven Sauerstoffspezies anfällig ist.
  • Colostrum bovinum ist eine Quelle der Synthesevorläufer von vielen Antioxidantien: Glutathion, Melatonin und Superoxiddismutase.
Warum brauchen die Sportler die medizinische Unterstützung?

Im Allgemeinen assoziiert man den Profisport mit dem gesunden Lebensstil. In Wirklichkeit ist die Gesundheit eines Profisportlers zahlreicher Gefahren ausgesetzt. Dazu gehören:

  • extreme körperliche Aktivität bei Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, die Entzündungen fördern,
  • längere körperliche Anstrengung mit sehr hoher Intensität, die oft mit der Belastung nur einzelner Teile des Bewegungsapparats verbunden,
  • nicht ausreichende Zeit für die vollständige Regeneration des Körpers nach dem Training,
  • Mikroverletzungen infolge von extremer Dehnung und Belastung von Muskeln und Bindegewebe,
  • Makroverletzungen infolge von Prellungen,
  • lange Zustände der erhöhten psychischen Anspannungen, die mit dem Wettbewerbscharakter des Profisports verbunden sind,
  • eine Diät, die die maximale körperliche Leistung fördern sollte und nicht unbedingt die für die richtige Körperfunktion notwendigen Inhaltsstoffe liefert,
  • Nahrungsergänzung zur extremen Steigerung der Leistung, die verschiedene Belastungen für den Verdauungstrakt und den systemischen Stoffwechsel verursachen kann.

Alle diese Voraussetzungen führen dazu, dass fast jeder Profisportler zumindest temporäre, medizinische Unterstützung benötigt. Leider können die medizinischen Eingriffe zu weiteren Störungen des Körpers durch Kettenreaktionen führen.

Im Leben eines Säugetiers tritt der erhebliche Teil der oben genannten Gesundheitsbedrohungen unter natürlichen Bedingungen, zum Zeitpunkt der Geburt auf. Aus diesem Grund wurde während von Millionen Jahren der Evolution ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel für das neu geborene Säugetier - Colostrum, d.h. Erstmilch, entwickelt. Dank der Möglichkeit, das Rinder-Colostrum (colostrum bovinum) zu gewinnen, das ca. 250 biologisch aktive Stoffe enthält, die dem menschlichen Colostrum ähnlich sind, können wir unseren Körper auch nach der Perinatalperiode unterstützen. In gewissem Maße hat die Stutenmilch die dem Colostrum ähnlichen Eigenschaften, das zusätzlich ein starkes Antioxidans und hypoallergisches Produkt ist.

Warum brauchen die Sportler ImmunoColostrum EQ oder ImmunoColostrum Active?

Die Näherungsergänzung und Pflege von Sportlern mit den Präparaten, die das Colostrum und/oder die Stutenmilch enthalten, ist eine von den logischsten Anwendungen. Diese Präparate bieten den natürlichen Schutz und die Unterstützung für den Körper des Profisportlers an, indem sie bei der Lösung von fast jedem oben genannten Problem, das mit dem intensiven Training und Sportwettkampf verbunden ist, helfen. Alle folgend genannten Wirkungen wurden in Labor- und Klinikstudien bestätigt, die sowohl mit Colostrum und Stutenmilch als Kombinationspräparat, als auch mit einigen Stoffen, die von mehreren hundert biologischen Wirkstoffen isoliert wurde, durchgeführt wurden.

  • Vorbeugung von Infektionen und Unterstützung bei laufenden Infektionen. Die Präparate mit Colostrum und Stutenmilch wirken sich sehr stark auf des Immunsystem aus, indem sie die Funktion des Darms - das wichtigste Organ, das für die Immunität des Körpers verantwortlich ist - regulieren, wie auch die anderen Elemente des Immunsystems unterstützen. Im Rahmen der Prüfungen wurde festgestellt, dass die Supplementation mit diesen Präparaten (sowohl Colostrum EQ und Immuno Colostrum Active) den mehrmals besseren Schutz vor den saisonalen Entzündungen der Atemwege, als Grippeimpfungen sichern kann. Darüber hinaus hilft das Colostrum im Fall von einer sich entwickelnden Entzündung, insbesondere einer Person, die die einleitende Supplementation vor der Saison der Infektionen (Herbst/Winter) erhalten hat, schnell gesund zu werden. Es ist besonders wichtig für Sportler, die einerseits den Wetterbedingungen ausgesetzt werden, die die Infektionen fördern, und andererseits den Kontakt mit den anderen kranken Sportlern und Zuschauern haben. Es ist jedoch wichtig, die Infektionen zu vermeiden, die die Vorbereitungen unterbrechen oder die Teilnahm an den Wettkämpfen ausschließen.
  • Die aufbauende und regulatorische Unterstützung des Körpers im Fall von der extremen Belastung. Colostrum und Stutenmilch sind sehr reiche Quelle von Bau- und Regulationsmaterialien, die dem Wiederaufbau und der Erweiterung der Strukturen im Körper dienen, die für die effiziente Funktion, unter anderen von Muskeln, notwendig sind. Das ist eine kleine, aber sehr wichtige Unterstützung für die Steigerung der Kräfte und Leistungen eines Sportlers. Immuno Colostrum EQ und Immuno Colostrum Active Präparate enthalten die großen Mengen von notwendigen Aminosäuren (exogen), deren Versorgung zum Aufbau von sehr wichtigen Proteinen im Körper von ihrer Menge in der Diät abhängt. Die richtige Nutzung dieser Aminosäure im Körper sichert auch die im Colostrum und in der Stutenmilch erhaltene und ideal abgestimmte Mischung von regulierenden Faktoren, wie Zytokinen, Hormonen, Vitaminen und Mikroelementen. Solche Mischung ist kein Doping, weil die Menge der Stoffe gering ist und mit den physiologischen Werten vergleicht werden kann.
  • Radikale Verbesserung und Beschleunigung der Heilung von beschädigten Geweben. Die im Colostrum und Stutenmilch enthaltenen Wirkstoffe schützen vor der Entwicklung der Gewebeschäden, die unter anderen durch die Entzündung, sowie den oxidativen Stress verursacht werden. Sie ermöglichen auch den schnellen und sehr effizienten Wiederaufbau der beschädigten Gewebe. Fast jeder Sportler ist täglich den Mikroverletzungen der Muskeln und des Bindegewebes ausgesetzt, die sich aus der übermäßigen, körperlichen Belastung ergeben. Man kann solche Schäden nicht vermeiden. Aus diesem Grund ist es wichtig sicher zu stellen, dass sie ohne Begrenzung der Bewegung und Effizienz der Narben heilen. Dies gilt auch für die offensichtlichen Gewebeschäden infolge der unvermeidbaren Sportverletzungen. Die Anwendung von Immuno Colostrum EQ und Immuno Colostrum Active hat viele Vorteile für jeden Sportler. Das erste Präparat enthält zusätzlich zu anderen Colostrum-Eigenschaften, die die Heilung beschleunigen, Antioxidanten, die in großen Mengen in der Stutenmilch sind (Schutz vor oxidativem Stress). Der hohe Gehalt an Vitamin C im Präparat Immuno Colostrum Active sorgt neben der antioxidativen Wirkung für eine bessere Regulation von entzündlichen und regenerativen Prozessen.
  • Die Unterstützung der mentalen Funktion von Sportlern, darunter die Steigerung der Motivation. Man weiß nicht genau warum, aber die Präparate mit Colostrum haben sehr guten Einfluss auf die bestimmten intellektuellen Prozesse. Ihr Einfluss auf die Gedächtnisfunktionen von älteren Personen und die Steigerung der Motivation ist schon bekannt. Der letzte Effekt kann man auch bei den Sportlern beobachten. Im Fall von einer längeren Anstrengung kann die Motivation verschwinden. Aus diesem Grund hilft den Sportlern die Einnahme von Präparaten mit Colostrum, die Entmutigung zum weiteren Training zu überwinden und erhöht den Willen, die Sportwettkämpfe zu gewinnen.
Ist die Einnahme von ImmunoColostrum EQ oder ImmunoColostrum Active für Sportler sicher?

Beide Präparate, die Colostrum bovinum mit schwarzer Johannisbeere und Banane oder mit Stutenmilch enthalten, sind 100% natürliche Produkte. Darüber hinaus werden Colostrum und Stutenmilch zur Unterstützung der Gesundheit und Ernährung von kleinen, neu geborenen Säugetieren hergestellt. Aus diesem Grund können sie keine schädlichen Stoffe enthalten. Die Sicherheit von Colostrum bovinum und Stutenmilch bestätigt die lange Tradition, sie in der Volksmedizin (Naturmedizin) zu verwenden.

Im Vergleich zu den anderen sportlichen Nahrungsergänzungsmitteln kennzeichnen sich Immuno Colostrum EQ und Immuno Colostrum Active nicht nur durch ihre natürliche Herkunft, sondern auch dadurch, dass sie ihre Wirkung nicht aufgrund des hohen Gehalts von einzelnen Inhaltsstoffen, sondern aufgrund ihres optimalen und einzigartigen Anteils erreichen.

Haben Sie irgendwelche Fragen?

Nehmen Sie den Kontakt mit uns auf, wir beantworten sie gern.

Wenn Sie das Formular senden, akzeptieren Sie unsere AGB
Ihr Warenkorb: